HOME MANNSCHAFTEN VEREIN KONTAKT SITEMAP
zugerunihockey.ch UHC Einhorn Hünenberg UHC Zuger Highlands zugerunihockey.ch UHC White-Indians Inwil-Baar UHC Zugerland Zug United
Kontakt
UHC Astros Rotkreuz
Postfach 660
6343 Rotkreuz


 
Cool & Clean
 


UHC Astros Cool & Clean

ZUV
 
Zentralschweizer Unihockeyverband

Prague Games 2019
 
PRAGUE GAMES 2019

Login
Benutzer  
Passwort
News
News
D-Masters in Langenthal
|29.04.2019/WSa|  |Junioren D|
247 mal gelesen
Am frühen Samstagmorgen bei garstigem Wetter, durften sich ein Mixed-Team aus D1 und D2 Spielerinnen und Spieler an das Junioren D Masters nach Langenthal aufmachen.
Für das zusammengewürfelte Team, den auch der Coaching-Staff war «fremd», standen am heutigen Tag 6 Spiele à 17 Minuten auf dem Programm. Am Start waren lauter hochkarätige Gegner. Die Vorrunde wurde in vier Vierergruppen ausgetragen, wobei die 3 Gruppenersten in die K.O Runde einziehen und der Gruppenletzter noch um die Plätze 13-16 spielen konnte.

Im ersten Gruppenspiel trafen wir in einem inoffiziellen Länderspiel auf das deutsche D-Team aus Käufering. Nach 8 Abtastminuten kamen wir besser ins Spiel und konnten das Score eröffnen. Wir gewannen Zweikämpfe liessen den Ball schnell laufen und arbeiteten defensiv gut. Am Schluss gewannen wir sicher mit 3:0.

Als zweites durften wir gegen Floorball Köniz ran. Dieses Spiel war schon intensiver. Viele Chancen auf beiden Seiten, mit Vorteilen für Köniz. Wir verloren dieses Spiel knapp mit 1:2. Vom gegnerischen Trainer-Staff bekam unsere Torfrau Vanessa Riesenkomplimente. Was wir über alle Spiele bestätigen können.

Im letzten Gruppenspiel wartete Jona Uznach Flames auf uns. Wir starteten furios und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Leider reichten 2 schwache defensive Minuten und das Verlangen, Solo-Tore zu erzielen, dass wir das Spiel verdient mit 3:5 verloren.
So schlossen wir die Gruppenphase auf dem dritten Rang ab, was uns in die K.O.-Phase brachte. Was aber auch bedeutete, dass wir nun gegen einen Gruppen-Erster spielen mussten.

Vor dem «grossen» Spiel durften wir fein gekochte Hörnli mit Tomatensauce geniessen, welche uns von unserem Verein offeriert wurden. Danke….

Frisch gestärkt durften wir nun unser K.O Spiel gegen unser bestens bekannten Junioren D1 Team von ULA austragen. Ich nehme es vorne weg. Es war am ganzen Tag unser allerbestes Spiel (und die Mannschaft spielte jedes Spiel sehr gut). Wir konnten Druck machen und defensiv super dagegenhalten. Teilweise sahen wir grossartige Spielzüge. Bis 4 Minuten vor Schluss führte unser Team mit 2:0. Es folgte einen Postenschuss von unserer Seite. Im Gegenzug viel dann das 2:1 für ULA. Es kam noch schlechter, ULA konnte ausgleichen. Und ganz kurz vor Schluss leisteten wir uns einen groben taktischen Fehler. Beim Spielstand von 2:2, 10 Sekunden vor Schluss, verloren wir bei offensivem Forechecking den Ball. Eiskalt wurden wir von ULA ausgekontert und 4 Sekunden vor Schluss kassierten wir das 2:3. Mit dieser Leistung, muss ich gestehen, hätten wir im Minimum das Penaltyschiessen verdient gehabt.

Der Turniersieg kam für uns nun nicht mehr in Frage. In einer weiteren Gruppephase spielten wir um die Ränge 7 – 12. Nach einer kurzen Aufrichtungsphase, natürlich was das Team enttäuscht, trafen wir auf Alligator Malans. Wir alle wollten die letzten zwei Spiele gewinnen um mit einem guten Gefühl nach Hause zu fahren. Gegen Malans liessen wir erneut den Ball clever laufen und arbeiteten defensiv sehr stark, was zu einem 4:0 Sieg für uns führte.

Im letzten Spiel trafen wir wieder auf die Jona Uznach Flames. Wir wollten uns für die Niederlage vom Morgen revanchieren. Gesagt getan! Wir gewannen auch dieses Spiel mit 2:1, obwohl wir schon ordentlich Müde waren. So beendeten wir das Masters der D-Junioren auf dem, für mich hervorragenden, siebten Schlussrang.

Das Team darf auf die Leistung an diesem Tag mächtig stolz sein. Ihr habt das super gemacht und der Coaching-Staff freute sich riesig über den tollen Tag mit diesen D-Junioren. Mit unserer super Torfrau Vanessa, den starken arrivierten D1 Spielern und dem hervorragenden D2 Block mit ausgeglichener Bilanz, war dieses Resultat möglich.

Zufrieden und ein bisschen müde konnten wir die Heimreise antreten. Recht herzlichen Dank den zahlreichen mitgereisten Eltern für den Fahrdienst und die super Unterstützung.

Unser Team
Vanessa (G), Kayla (-/1), Salome (4/2), Nico N. (5/3), Robin (-/1), Mikael (2/1), Joel (1/1), Janik (1/0), Livio (-/1), Nico T. (1/-)

   
   

zurück

Keine interne News vorhanden
nächste Termine
Keine Termine vorhanden
nächste Spiele
Keine Spiele vorhanden.
letzte Resultate
Keine Spiele vorhanden.
aktuelle Platzierungen
Herren Aktive GF 4.Liga 2.
Junioren U16 B Ennetsee 1.
Junioren C 4.
Junioren E 1.
Juniorinnen B (Einhorn) 2.
Juniorinnen C (Einhorn) 1.